FC viktoria 1889 berlin - 1. fc lokomotive leipzig 0:2

Sa, 04. August 2019 | 13:30 Uhr

FC Rot-weiss erfurt - 1. fc lokomotive leipzig 2:2

Mi, 31. Juli 2019 | 19:30 Uhr

1. fc lokomotive leipzig - hertha bsc II 2:1

Fr, 26. Juli 2019 | 19:30 Uhr
 
Bahnwärter Spieltagsintro:
 
Check, eins, zwo … wir sind live!
 
Zum heutigen Saisonauftakt begrüßen wir euch recht herzlich zu einer ganz besonderen Ausgabe: Bahnwärter Live.
 
Erstmalig gibt es eure Lieblings-Postille nämlich nicht nur als Print-, sondern auch als Radioversion! Was anfangs noch als belächelte Schnapsidee begann, entwickelte - trotz oder gerade aufgrund des Hasses auf Generation Podcast - alsbald eine unerwartete Eigendynamik. Warum auch nicht? Einfach mal machen, solange wir noch Spaß am Leben haben! Und schon wenig später saßen drei unserer Funkmaster gemeinsam am Mic. Stilecht in unserem rustikalen, von Rauchschwaden durchwehten Aufnahmestudio.
Dabei herausgekommen ist ein recht kurzweiliger Mix aus Trashtalk, SpielerGossip, Ultras-Kram, den obligatorischen Lästereien und der einen oder anderen grenzdebilen Anekdote, sodass unsere erste Radio-Sendung eigentlich für (fast) jeden im Stadion etwas zu bieten hat. Sogar für diejenigen, die sonst voller Selbststolz von sich behaupten, nicht lesen zu können. :-)
Wir werfen unter anderem einen Blick zurück auf die vergangene Sommerpause, dubiose Transfers vom Balkan, leicht verstörende Influencer-Spielerfrauen, unsere Trikots aus Kindheitstagen und etwas Musik gibt‘s natürlich auch auf die Löffel. Hört rein, schlimmer als Radio Energy kann es nicht werden, versprochen!
 
Den Link zur Sendung findet ihr abgedruckt im Heft …

AUF IN DIE SAISON  2019/2020!

ZAUNFAHNEN-WORKSHOP

So, 21.07.2019

 

 
Ob in Übergröße, winzig klein, gemalt, geklebt oder genäht. Ob bewusst schlicht gehalten oder anarchisch drauflos gemalt. Ob in Südamerika, Asien oder Europa. Überall dort, wo der Fußball die Menschen begeistert und die Fanatiker in die Stadien strömen, findet man die wichtigsten und faszinierendsten Devotionalien eines jeden Fanblocks: Zaunfahnen!


Sie sind Ausdruck der Verbundenheit zum Verein, zu einer Gruppe, einem Freundeskreis oder auch einer ganzen Region. Sie sind Symbol und Herz ihrer Besitzer und erzählen dabei zahllose Geschichten. Sie sind kurz gefasst bedeutend mehr als nur ein bisschen Stoff. Schaut man sich die Fotos und Zäune der 70er, 80er oder 90er Jahre an, blüht uns regelmäßig das Herz auf. Doch lässt man den Blick heutzutage ins weite Rund schweifen, muss man feststellen, dass viele diese genialen Unikate leider verschwunden und mittlerweile sogar in der Minderheit sind. Zeitgleich werden diese oftmals durch neuartige, eher leblose und austauschbare Pendants aus dem Drucker ersetzt, die man mitunter kaum von einem Werbebanner unterscheiden kann. Aber warum?!


Wo bleibt die Liebe? Wo der Charme? Wo bleibt das Besondere und die so oft zitierte Tradition? Eine stolze Fahne entsteht mit dem Herzen, in Handarbeit, mit etwas Mühe, Schweiß, vielleicht auch dem einen oder anderen Schönheitsmakel. Und genau das macht sie zu etwas Besonderem und Einmaligem und somit so viel wertvoller und idealistischer als ein emotionsloses und sehr viel teueres Stück aus der Druckerei. Wir wollen diese äußerst bedenkliche Negativentwicklung nicht nur stoppen, wir wollen sie ins Gegenteil verkehren. Wir wollen aktivieren, motivieren und unsere Hilfe anbieten: Wir haben es in den Händen, dem Club wieder etwas mehr Charme einzuhauchen. Aus diesem Grund wollen wir das große Sommerfest am 21. Juli dazu nutzen, einen Zaunfahnen-Workshop anzubieten. Ihr habt die Chance, eure eigene Zaunfahne zu fertigen oder vielleicht auch eure PVC-Fahne in eine „echte“ Fahne mit Ecken und Kanten zu verwandeln.


Wir bringen Stoff, Farbe, Nähmaschine und das notwendige Know-How. Ihr etwas Zeit, Motivation und gerne auch eine kleine Spende. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig und es ist auch gar nicht schwer, versprochen! Mit dem Workshop wollen wir einen Raum des Austausches und der Zusammenarbeit schaffen, gemeinsam Ideen entwickeln und motivieren, einmal selbst Hand anzulegen. Ob mit konkreten Vorstellungen im Kopf oder aus purer Neugierde, ob als Einzelperson oder Gruppe, ihr seid alle herzlichst eingeladen, an unserem Stand vorbeizuschauen.


Wenn ihr bereits konkrete Ideen habt oder Fragen habt oder euch bereits anmelden wollt, könnt ihr uns gerne eine Mail an info [at] fk1966.de schicken.